Deutsch in den Sommerferien 2018

Deutsch in den Sommerferien 2018

Drei Wochen, drei Standorte, 50 Kinder in fünf Gruppen lernen schon jetzt „Deutsch in den Sommerferien“. Dabei werden die Volksschülerinnen und -schüler aus über 10 Nationen mit nicht-deutscher Erstsprache auf das kommende Schuljahr vorbereitet.

Schon das dritte Jahr in Folge wird „Deutsch in den Sommerferien“ in Bludenz, zum zweiten Mal im Walgau und nun im ersten Jahr in Schruns-Tschagguns angeboten. Schwerpunkte dabei sind das Wiederholen und Festigen der bisherigen Kenntnisse und das gezielte Arbeiten an den Basiskenntnissen.

Ermöglicht wurde das Projekt durch die jeweiligen Wohnsitzgemeinden und eine Förderung des Land Vorarlberg. Organisiert wurde das Projekt in diesem Jahr in Kooperation mit der Volkshochschule Bludenz. Die enge Zusammenarbeit mit den jeweiligen Schulen durch die Fachstellen für Integration konnte so mit der langjährigen Erfahrung der Volkshochschule Bludenz in der Kursorganisation und der Vermittlung von Sprachkenntnissen verknüpft werden. Studierende der Pädagogischen Hochschule leiten die Kurse nach einem speziell ausgearbeiteten Kursplan und die Kinder sind sichtlich mit Spaß und Eifer dabei.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unser Webauftritt verarbeitet für den vollen Funktionsumfang Daten. Dafür möchten wir Ihre Zustimmung. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen